Sommer Sonntag - SiSaSo # 26

Hallo Ihr Lieben!

Anita von Grinsestern sammelt sonntags jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.


Heute habe ich mit meinen Händen ....
... Tabletten zerbröselt, in eine Lachspaste verteilt und einem Schleckermaul eingeflößt.





l
.

Vom Schlafen und Nähen - SiSaSo #25

Hallo Ihr Lieben!

Anita von Grinsestern sammelt sonntags jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Ich hoffe Ihr hattet heute am Sommeranfang wenigstens etwas Sonnenschein! Oder habt es Euch zumindest drinnen schön gemütlich gemacht. Hat ja auch was, wenn es so ungemütlich ist. Dann kann man ohne schlechtes Gewissen auf dem Sofa bleiben :-) Bei uns wurde heute hauptsächlich geschlafen. Allerdings waren das nicht wir, sondern unsere beiden neuen Mitbewohner.

Heute habe ich mit meinen Händen ....

.... gleich nach dem Aufstehen ... ähhm ich meine VOR dem Aufstehen ... schwarze Katzenohren gekrault. Wir haben am Mittwoch unsere beiden Pflegekater bekommen. Jetzt muss sich jeder in meinem Umfeld Katzengeschichten anhören! Natürlich sind unsere beiden die besten, hübschesten und schlausten Katzen, die es gibt! Ich fürchte, ihr werdet hier in nächster Zeit häufiger Katzenfotos zu sehen bekommen!



L - wie Licht

Magic Letters: L wie Licht



Hallo Ihr Lieben!

Manchmal ist es ganz gut, wenn die Spiele der deutschen Nationalmannschaft langweilig sind. Weil eigentlich die Gibraltaer (ganz bestimmt, man sagt das so) ganz gut spielen und so schöne spanische Namen haben. Oder aber weil man dann nebenbei i-paddeln kann. In den Tiefen des Netzes habe ich eine schöne Fotoaktion von Paleica gefunden. Sie stellt alle zwei Wochen ein neues Thema, beginnend mit einem Buchstaben des Alphabets. heraus kommen wunderschöne und ganz verschiedenartige Bilder und Gedanken zu dem jeweiligen Thema. Aktuell geht es um Licht.

Klar, ohne (ausreichend) Licht kein Foto. Das stelle ich immer mal wieder fest, da ich ja ungern mit Blitz fotografiere. Dann fällt zu wenig Licht auf den Sensor und die Fotos verwackeln ohne Stativ. Im Fotokurs haben wir gelernt: Fotografieren ist Malen mit Licht. Und ich denke, das trifft es genau. Wie ein Maler seine Farben im Griff hat und irgendwann genau weiß welche Farbschattierung die richtige ist, so ist das Licht beim Fotografieren ganz entscheidend. Das vergesse ich leider noch zu oft und arbeite mehr nach Bauchgefühl....


Wilhelma die 2. - MakroMontag

Hallo Ihr Lieben!

ihr habt ja sicherlich schon mitbekommen, dass ich nicht nur eine Schwäche für Makro- oder Nahaufnahmen habe, sondern auch für Blumen. Nicht unbedingt deshalb, weil ich so einen grünen Daumen habe (der ist eher grau bis braun), sondern weil Blumen selten genervt sind, wenn ich noch das dritte Foto in einer anderen Einstellung mache. Dann ziehen sie kein genervtes Gesicht, das auf einem Foto trotz gelungener Einstellung nicht immer so schön aussieht. Auch im zweiten Teil der Bilderserie aus der Wilhelma gibt es also wieder Blumen zu sehen. Was sind eure Lieblingsmotive und warum?




kll

Kulinarischer Sonntag - SiSaSo #24


Hallo Ihr Lieben!

Anita von Grinsestern sammelt sonntags jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Die letzten Tage waren wir in Frankreich und haben natürlich auch typisch französisch gefrühstückt, mit Baguette und dreierlei selbstgemachten Marmeladen von Madame Ullmann. Heute gab es dann wieder ganz profan Rührei und Bagel. Auch lecker.



l

Und wieder ein paar Blümchen - Makromontag

Hallo Ihr Lieben!

Wenn ich Fotografiert habe, mache ich üblicherweise eine Auswahl meiner "Best of"- Fotos und zeige sie Señor S. Dann schreibe ich mir auf, bei welchen Fotos er "hui" gesagt hat. Je länger ich Fotografiere, desto häufiger gehen unsere Meinungen da allerdings auseinander. So auch bei den Fotos aus der Wilhelma. Einige Fotos musste ich ihm dreimal zeigen, bis das erhoffte "hui" erklang! Hier also meine "hui"-Fotos.

Zum ersten Mal war ich mit meinen Zwischenringen unterwegs. Ein bisschen hatte ich mich schon zu Hause rangetastet. Meine Lieblingseinstellung ist eindeutig die mit der 50mm Festbrennweite und einem Zwischenring. Wie immer sind alle Fotos unbearbeitet. Im nächsten Winter kümmere ich mich dann (vielleicht) mal um einen Photoshop-Kurs. 


 l

Sonnen-Sonntag - SiSaSo # 23

Hallo Ihr Lieben!

Anita von Grinsestern sammelt sonntags jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

War das nicht ein herrliches sonniges Wochenende? Ich fühle mich schon ein bisschen wie im Urlaub ...

Heute habe ich ....

... im Terrarium nach dem rechten gesehen. Alles in Ordnung: Nachwuchst Nummer eins hängt locker ab (man beachte die Haltung des Vorderbeins!), Nummer zwei ist neugierig und hungrig wie immer.



... ganz viele Brötchen geschmiert. Sozusagen im Akkord, um sie dann für das Frühstück im Freibad einzupacken. Ja, wir haben alle Brötchen zu zweit verdrückt! Sonne macht Hunger :-)



l
... Meine Sonnenbrille in den Rucksack gepackt. Eigentlich trage ich die eher selten, aber zum Lesen ist sie denn doch ganz angenehm.



l
Gelesen habe ich dann aber lieber im Schatten. Nicht dass mein Mozarella-Teint noch in Gefahr gerät. Das Freibad ist aber toll, ziemlich klein, aber nicht zu überfüllt und eine angenehme Stimmung. Da musste ich meine Meinung über Freibäder wirklich revidieren.



l
... wieder zu Hause festgestellt, dass es merkwürdige Blätter an den Brombeeren und Johannisbeeren gibt. Wenn irgendjemand Ahnung hat was es ist, bitte melden! An der Pflege kann es eigentlich nicht liegen, dass übernimmt ja der Liebste. Und der hat eigentlich einen grünen Daumen.



l
... wovon es kein Bild gibt: Zu einer Wohnungsbesichtigung gefahren. Eigentlich nur damit wir mal ein Gefühl für den Markt bekommen. Aber ... da war noch gar keine Wohnung. Nur ein Loch im Boden, ein Baustellenschild und ein Verkäufer auf der Straße an einem Stehtisch. Da sind wir dann doch weiter gefahren ;-) und haben stattdessen lieber Pilze fürs Abendessen mariniert.



l
... den Nagellack für meine Füße bereitgestellt. Das muss Señor S. nachher ran während er Formel 1 guckt. 




l
Heute Abend muss ich noch ein paar Kleinigkeiten erledigen, die ich schon Ewig aufschiebe und dann mache ich mir weiter Gedanken um schöne Katzennamen :-) Wir waren gestern bei der Katzenhilfe und werden ab übernächster Woche zwei Pflegekatzen aufnehmen. Ich hoffe, dass die beiden sich hier wohlfühlen und sich schnell erholen. 

Genießt den schönen Abend!

Abrazo,

Señorita S.